Social Media Lyrics (German & English) – Kontra K

Social Media Lyrics: Social Media is a German Song from the Album “Für den Himmel durch die Hölle” sung by Kontra K. Social Media song produced by Beatzarre, Djorkaeff, Kalli & Thilo Brandt. Social Media Lyrics written by Beatzarre, Djorkaeff, Kalli, Kontra K & Thilo Brandt.

Social Media Song Credits

Song: Social Media
Singer: Kontra K
Music: Beatzarre, Djorkaeff, Kalli & Thilo Brandt
Lyrics: Beatzarre, Djorkaeff, Kalli, Kontra K & Thilo Brandt
Album: Für den Himmel durch die Hölle (2022)
Label: Kontra K
Genre: German Songs

Social Media Lyrics in German

Ey

Lebe wohl, Papas bester Sohn
Er wollte nie, dass ihn die Gangster hol’n
Aber mach dir keine Sorgen, denn mein Schmerz ist nur der Ort
An dem die ehrlichsten Texte wohn’n
Ich weiß, das Leben hält die Schlechten fest, aber lässt die Besten los
Kleinkaliber färben selbst die weißeste Weste rot
Sie woll’n mich testen, aber ich bin diese Tests gewohnt
Schon mit elf das erste Eisen für mein’n Dad versteckt im Hof (Huh)
Unter Stress werd’ ich noch besser, wenn du’s wissen willst
Und glaube mir, mein Stress ist groß
Sie sagen, „Töte sie mit Liebe“, und davon geb’ ich seit Jahren
Doch muss immer wieder feststell’n, die Wichser sind noch längst nicht tot

Du kannst es haben, ich geb’ dir alles wieder
Den Hype, den Hass, die Features
Behalt das Licht, den Fame, die Lieder
Denn die reinste Form von Hass ist Social Media

Sag mir
Wieso du mich hasst
Ich würde gern die Welt umarmen
Doch irgendwie hat sie mich verraten
Und ich sag’ dir
Wieso du mich hasst
Du würdest gern die Welt umarmen
Doch irgendwie hat sie dich verraten

Ey
Dein Berlin ist Hype, mein Berlin ist trostlos
Ich bin auf 80.000 Selfies, doch auf kei’m Familienfoto
Du nennst mich Bruder, noch bevor ich dein Freund war
Und dann begräbst du mein’n Arsch für Promo
Gott sei Dank hab’ ich den Punkt nicht verpasst, mich zu ändern
Auf einmal lieben alle Gangster
Doch ihre so geliebten Gangster sind nur Gangster
Bis es heißt, es gibt ab jetzt nur noch Champagner oder Trockenbrot (Huh)
Ich sah die Riesenegos schrumpfen unter Blaulicht
Von unfickbarer Arroganz zu hoffnungslos
Von Benz und ‘nem Pool zu Cents in ‘nem Hut
Vom Rapstar zum Junkie und obdachlos
Also mach’ ich keinen Gangscheiß, wegen dem die Cops mich hol’n
In dem Haus, wo meine Tochter wohnt
Bunker’ hundert Mille Cash in ihrem Teddybär versteckt
Doch weil sie ihn nicht liebt nur wegen dem, was drin ist, weiß ich, Gott ist groß

Sag mir
Wieso du mich hasst
Ich würde gern die Welt umarmen
Doch irgendwie hat sie mich verraten
Und ich sag’ dir
Wieso du mich hasst
Du würdest gern die Welt umarmen
Doch irgendwie hat sie dich verraten

Social-Media-Lyrics

Social Media Lyrics in English Translation

Ey

Farewell daddy’s best son
He never wanted the gangsters to get him
But don’t worry ’cause my pain is just the place
where the most honest Texts live
I know, life holds the bad ones, but lets go of the best
Small caliber dyes even the whitest vest red
They want to test me, but I’m used to these tests
My dad’s first iron when I was eleven Hidden in the yard (Huh)
I get even better under stress if you wanna know
And believe me my stress is high
They say, “Kill her with love” and I’ve been giving to that for years
But I always have to say, the f*ckers are far from dead

You can have it, I’ll give you everything back
The hype, the hate, the features
Keep the light, the fame, the songs
Because they purest form of hate is social media

tell me
why you hate me i’d like to hug
the world
but somehow she betrayed me
and i’ll tell you
why you hate me
you’d like to hug the world
but somehow she betrayed you

Hey
, your Berlin is hype, my Berlin is desolate
I’m on 80,000 selfies, but not on a family photo
You call me brother before I was your friend
And then you bury my a*s for a promo
, thank God Didn’t miss the point to change
Suddenly everyone loves gangsters
But their beloved gangsters are only gangsters
Until they say it’s only champagne or dry bread from now on (Huh)
I’ve seen the giant egos shrink under blue
lights Of unfuckable arrogance too hopeless
From Benz and a pool to cents in a hat
From rap star to junkie and homeless
So I don’t do gang sh*t the cops get me for
In the house where my daughter lives
Bunker’ a hundred mille cash hidden in her teddy bear
But ’cause she don’t love it just for what’s inside I know God is great

Tell me
why you hate me
I’d like to Embrace the world
But somehow she betrayed me
And I’ll tell you
why you hate me
You would like to embrace the world
But somehow she betrayed you